Auch London hat jetzt seinen Glücksspiel-Kongress

Die Welt der Online-Casinos und Spieleentwickler hat eine neuen Termin im Kalender: Die Global Gaming Awards, die jetzt erstmals in London stattgefunden haben. Sie sind aus dem Spielerparadies Lad Vegas an die Themse umgezogen, auch weil nach den USA England einer der größte Märkte im Glücksspiel ist.

Mit der neuen Örtlichkeit kamen auch gleich neue Kategorien: So werden jetzt auch Sportwetten-Zulieferer und -anbieter, Online Poker, Bingo und Anbieter von Bezahlsystemen ausgezeichnet. Als Jury hat man sich namhafte Experten aus der Glücksspielindustrie holen können. Zu ihnen gehören

  • Roger Raatgever, CEO des Spieleentwicklers Microgaming
  • Angelo Dalli, bei Helio Gaming zuständig fürs Wachstum
  • Bernard Marantelli, CEO von Colossus Bets
  • Christina Romero de Alba, Parter bei Loyra
  • Dariy Margaritovu, Chef von Ultraplay
  • Mor Weizer, Playtech
  • Per Erikkson, NetEnt
  • Walter Bugno, IGT International
  • Aideen Shortt, Consultant
  • Charles Gillespie, CEO von Gambling.com

und viele andere Vertreter von Firmen und Organisationen, unter anderem auch von der Gaming Authority in Malta. Damit auch alles mit rechten Dingen zuging, hatte man sich Fachleute der Unternehmensberatung KPMG aus Gibraltar geholt, die den Auswahlprozess überwachten.

Gewinner

Nachdem es zunächst eine Vorauswahl an Kandidaten für die verschiedenen Kategorien gegeben hatte, musste sich die Jury dann in den Beratungen auf diese Sieger festlegen. Diese waren:

  • Bester Online-Wettanbieter: Fortuna Entertainment Gruppe
  • Online Casinos des Jahres: Leo Vegas
  • Corporate Service Provider des Jahres: Malta Gaming Authority
  • Online Sportwettenanbieter des Jahres: Bet365
  • Casino Supplier des Jahres: Novomatic
  • Online Bingo Anbieter des Jahres: Jackpotjoy
  • Retail Zulieferer des Jahres: Playtech BGT Sports
  • Online Casinos Zulieferer des Jahres: NetEnt
  • Online Poker Anbieter des Jahres: Pokerstars, The Stars Group
  • Online Sportwetten Zulieferer des Jahres: Kambi Group
  • Casino Produkt des Jahres: Hero Gaming, Casino Heros 3
  • Affiliate Programm des Jahres: Bet 365 Affiliates
  • Casino des Jahres: The Hippodrome Casino
  • Bezahlservice des Jahres: Paysafe
  • Corporate Responsibility Programm des Jahres: Mr Green
  • CEO des Jahres: Matt Davey

Matt Davey ist der Chef der NYX Gaming Group, die unlängst von Scientific Games übernommen wurde und damit die Spielebranche überraschte. Grund für die Übernahme war vor allem, dass man die digitalen Spiele erheblich ausbauen will und dort vor allem Kompetenz einkaufen musste. Außerdem waren die Sportwettenangebote von NYX sehr attraktiv. Ob NYX so wie bisher bestehen bleibt wird sich zeigen, einige der Produkte und Marken sind vor allem im europäischen Markt sehr etabliert.

Mit Casino Heros 3 gibt es eine Neuauflage eines Casino-Angebots, das erstmals versuchte, Gamification und Geschichtenerzählen mit Glücksspiel zu verbinden. Es handelt sich hierbei um eine komplette Lösung für eine Casino-Plattform, bei der Spiele der Top Hersteller eingebaut werden. Die erste Version wurde 2014 auf den Markt gebracht und hatte damals schon einige Preise abräumen können. Das Besondere hier ist, dass man nicht einfach ein paar Spielautomaten präsentiert bekommt, sondern in ein Abenteuer eintaucht, beim dem man eben auch spielen muss. Der Avatar des Spielers erlebt dieses Abenteuer auf drei Inseln und jedes Spiel bringt ihn näher zum Finale, dem Boss Fight. Als Gewinner bekommt man dann Extrapreise. In der Gambling Branche wurde Heroes als besonders zukunftsweisend angesehen und es hat bereits einige Nachahmer gegeben.